Westfälische Wilhelms-Universität

&npsb;

Konzept & Zielgruppe

Das Studium "Hochschulmanagement und Wissenschaftsmanagement" ist berufsbegleitend, praxisbezogen und interdisziplinär. Die Teilnehmenden werden befähigt, die vielfältigen Fach- und Führungspositionen im Hochschul- und Wissenschaftssektor qualifizierter auszuüben. In sieben Pflichtmodulen, die durch zwei Wahlpflichtmodule ergänzt werden, erlangen die Studierenden fachliche und soziale Kompetenzen, um für berufliche Herausforderungen bestmöglich vorbereitet zu sein.

Im Hinblick auf die Berufstätigkeit der Teilnehmenden wird der Studiengang mit Präsenzlehrveranstaltungen in Form von 4,5-tägigen Modulblöcken angeboten. Die Module können im Rahmen der Regelstudienzeit innerhalb von 2 Jahren absolviert werden. Durch das jährliche Modulangebot ist auch eine individuelle Studienlaufzeit möglich.

Zielgruppe sind insbesondere angehende und erfahrene Führungskräfte in Hochschulen, Bildungs-/ Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen:

  • Wissenschaftliche und Nichtwissenschaftliche Mitarbeiter/-innen
  • Verwaltungsmitarbeiter/-innen
  • Projektmitarbeiter/-innen und Projektleiter/-innen
  • Institutsleiter/-innen und Geschäftsführer/-innen
  • Dekanatsmitarbeiter/-innen
  • Mitarbeiter/-innen von Dienstleistern und Beratungseinrichtungen
  • Vertretungs- und Juniorprofessoren/-innen

Mit dem Studiengang qualifizieren Sie sich insbesondere für koordinierende und leitende Tätigkeiten, z. B. in Dekanaten, Instituten, Forschungsverbünden und wissenschaftsnahen Einrichtungen. Darüber hinaus ist eine Ausrichtung auf spezielle Berufsprofile durch eine individuelle Schwerpunktsetzung im Wahlbereich möglich. Beispielsweise Management im IT-Bereich, Forschungs- und Qualitätsentwicklung, Internationales Management sowie Kommunikation und Marketing.

 

 

Broschüre