Westfälische Wilhelms-Universität

&npsb;

Fortbildungen

Fachberater/-innen für Internationales Steuerrecht müssen nach §9 der Fachberaterordnung jährlich mindestens 10 Zeitstunden Fortbildung bei der zuständigen Steuerberaterkammer nachweisen.

Folgende Fortbildungen zum Internationalen Steuerrecht können Sie 2017 bei uns absolvieren:

15. Dezember 2017
"Entwicklungen im niederländischen Steuerrecht -  aus grenzüberschreitender Sicht"

Es gibt nennenswerte politische Entwicklungen, aber auch interessante Rechtsprechung zum  Niederländischen Steuerrecht. Diese werden aus grenzüberschreitender Sicht vorgestellt und kommentiert.

I. Teil 1: Politische Fragen

1. Diskussion um grundlegende Steuerreform
2. Anforderungen an die Substanz niederländischer Gesellschaften – Problem der Briefkastenfirmen
3. Pläne zur Umsetzung von ATAD I und ATAD II
4. Pflicht zur Meldung von Steuergestaltungen
5. Pläne zur Bekämpfung des Einsatzes von Gesellschaften in Steueroasen (Panama, Malta)

II. Teil 2: Rechtliche Fragen

1. Ende der CV/BV-Strukturen
2. Änderungen bei der Innovatiebox und Anwendung des § 4j EStG
3. Schlussbesteuerung von Gesellschafter-Geschäftsführer bei Wegzug
4. Die Neuregelung der Fiscalen Eenheid
5. Besteuerung deutscher Investmentgesellschaften

Die Veranstaltung wird gestaltet und durchgeführt von Herrn Prof. Dr. Rainer Prokisch (Universität Maastricht).

  • Neuer Termin: Freitag, den 15.12.2017 von 13:00 - 18:30 Uhr (5 Zeitstunden)
  • Teilnahmegebühr: 350 € / 300 € Alumni (inkl. Seminarunterlagen, Pausenkaffee, belegtes Brötchen)
  • Ort: WWU Weiterbildung, Königsstraße 47, 48143 Münster

Für diese Veranstaltung wird Ihnen ein Umfang von 5 Zeitstunden gemäß § 9 der Fachberaterordnung (FBO) anerkannt.
Den Teilnehmenden wird im Anschluss eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage bei der Steuerberaterkammer ausgehändigt.

Die Fortbildung ist auch offen für Steuerberater/innen ohne Fachberaterqualifikation sowie Fachanwälte/innen für Steuerrecht. Das Internationale Steuerrecht sollte zum Tagesgeschäft gehören.

Bitte füllen Sie zur Anmeldung das hier hinterlegte Anmeldeformular aus und senden es per Fax, E-Mail oder Post an uns zurück.

Weitere Fortbildungen für Fachberater/-innen IStR und Steuerberater/-innen zum Thema Internationales Steuerrecht

Seit Herbst 2016 ist eine modulare Buchung des Fachberaterlehrgangs als anerkannte Fortbildung möglich. Die Module des berufsbegleitenden Zertifikatslehrgangs "Fachberater/-in für Internationales Steuerrecht" werden als Fortbildung gemäß § 9 der Fachberaterordnung (FBO) von der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe im jeweiligen Stundenumfang anerkannt. Den Teilnehmenden wird im Anschluss eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage bei der Steuerberaterkammer ausgehändigt. Zielgruppe sind Fachberater/-innen IStR, aber auch Steuerberater-/innen und Steuerbevollmächtigte sowie Fachanwälte für Steuerrecht. Das Internationale Steuerrecht sollte zum Tagesgeschäft gehören.

Folgende Themen werden angeboten:

  • Außensteuerrecht (20 Unterrichtsstunden)
  • Grundzüge des AStG (10 Unterrichtsstunden ) 
  • Recht der Doppelbesteuerung (10 Unterrichtsstunden) 
  • Grundsätze internationaler Einkünftezuordnung (10 Unterrichtsstunden)
  • Steuerrechtliche Bezüge des Europarechts (12 Unterrichtsstunden)
  • Internationale Bezüge des Umwandlungssteuerrecht (8 Unterrichtsstunden) 
  • Systematische Grundstrukturen ausländischer StR-Ordnungen Teil A (6 Unterrichtsstunden)
  • Systematische Grundstrukturen ausländischer StR-Ordnungen Schwerpunkt Niederländisches Steuerrecht (in Maastricht)  (6 Unterrichtsstunden)
  • Grenzüberschreitende Arbeitnehmerbesteuerung (7 Unterrichtsstunden)
  • Verrechnungspreise u. Dokumentation (12 Unterrichtsstunden)
  • Int. Erbschaftssteuerrecht (9 Unterrichtsstunden)
  • Steuerplanungstechniken (10 Unterrichtsstunden) 

Anmeldeschluss für jedes Seminar ist 2 Wochen vor Seminarbeginn. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne die Anmeldeunterlagen. Die Preisliste finden Sie hier.

Newsletter bestellen
Newsletter bestellen

Einen Newsletter zu unseren Lehrgängen können Sie hier bestellen:

Newsletter bestellen