Teilnehmerstimmen

Teilnehmerstimmen

Neben der hohen Qualität der Lehre mit neuesten Erkenntnissen und Methoden bereichert den Studiengang auch der Kontakt zu Kommilitonen, Alumni und Lehrenden. Das heterogene Teilnehmerfeld ermöglicht es Ihnen, lebenslange Kontakte mit Menschen in spannenden Positionen und Branchen zu knüpfen. Hier stellen wir Ihnen einige unserer Teilnehmer vor.

Lisa Maria Düffels, OVG NRW (Rechtspflegerin, Justizbeamtin)

Teilnehmerin aus der 1. Kohorte

„Es gibt nichts Praktischeres als eine gute Theorie“ stellte Kurt Lewin (1890-1947) fest und trifft damit den Kern des Masterstudiengangs "Führung- und Personalmanagement" im Fachbereich Psychologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Vor allem für Führungskräfte und Personen mit Personalverantwortung, die eine nachhaltige Personalarbeit - dem Menschen zugewandt und professionell zugleich - gestalten wollen, bietet dieses Studium in seiner interdisziplinären Ausrichtung aus Psychologie, Sozial-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie das Rüstzeug für ein wirksames und erfolgreiches Handeln.

Im Mittelpunkt des Studiengangs stehen die Erforschung des Verhaltens und Erlebens von Menschen und die Verknüpfung mit dem Arbeitsleben. Die intensive und zielorientierte Wissensvermittlung des Masterstudiengangs, die in thematisch abgeschlossenen Modulen stattfindet, dient als „Werkzeugkasten“ für die qualitative Personalarbeit und insbesondere für die Umsetzung von Veränderungsprozessen.

Neben der Kombination aus Wissenschaft und Praxis sind es vor allem der intensive Austausch mit den Dozenten und Dozentinnen sowie die Interaktion zwischen den Studierenden, die dieses Studium für die eigene Entwicklung und die berufliche Aufgabe so wertvoll machen. Das berufsbegleitende Studium fordert Selbstorganisation, Disziplin und nimmt Zeit in Anspruch - doch das positive Feedback vieler Mitstudierender und die erfreuliche berufliche Weiterentwicklung zeigen, dass sich der Einsatz lohnt.

Mein Fazit: Das Studium des Fachbereichs Psychologie ist in beruflicher wie auch persönlicher Hinsicht gewinnbringend und fördernd für alle Führungskräfte und Personen mit gegenwärtiger oder künftiger Personalverantwortung.