Grundlagen des Wissenschafts- und Hochschulsystems II - Rechtliche Rahmen­bedingungen

Das Seminar vermittelt die handlungsleitenden Regelungsmodelle des Hochschul- und Wissenschaftsmanagements. Hierzu werden die Grundlagen des geltenden Rechts auf verfassungs- und verwaltungsrechtlicher Ebene unter besonderer Beachtung der Selbstverwaltungsaufgabe von Wissenschaftseinrichtungen erarbeitet. Ergänzend sollen alternative Steuerungsansätze, insbesondere im Hinblick auf die gemeineuropäische Entwicklung des Wissenschaftssystems einbezogen werden.

Das Modul gibt einen Überblick über die folgenden Themengebiete:

  • Gesamtverfassung der Hochschulen
  • Bedeutung und Eigenart der Wissenschaftsfreiheit
  • Innere Organisation und Fremdsteuerung
  • Kooperationsbeziehungen
  • Verfahren und Handlungsformen
  • Rolle staatlicher Aufsicht

Das Seminar richtet sich mit seinen Themen und Inhalten insbesondere an erfahrene Führungskräfte in in Hochschulen, Bildungs-/ Forschungs- und Wissenschaftseinrichtungen:
 

  • Wissenschaftliche und Nichtwissenschaftliche Mitarbeiter/-innen
  • Verwaltungsmitarbeiter/-innen
  • Projektmitarbeiter/-innen und Projektleiter/-innen
  • Institutsleiter/-innen und Geschäftsführer/-innen
  • Dekanatsmitarbeiter/-innen
  • Mitarbeiter/-innen von Dienstleistern und Beratungseinrichtungen
  • Vertretungs- und Juniorprofessoren/-innen

Termin: 30.03.-03.04.2020
Ort: WWU Weiterbildung gGmbH, Königsstraße 47, 48143 Münster
Teilnahmeentgelt: 1.500,- € (Normal) / 1.450,- € (WiWi-Alumni) / 1.400,- € (AlumniUM)
Dozenten: Prof. Dr. Christoph Görisch, Prof. Dr. Bodo Pieroth, Prof. Dr. Hinnerk Wißmann

Das Anmeldeformular finden Sie hier. 

Das Seminar ist ein seperat buchbares Modul im berufsbegleitenden Masterstudiengang "Hochschul- und Wissenschaftsmanagement" an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Bei späterer Einschreibung kann dieses voll auf den Studiengang angerechnet werden.