Grundzüge des AStG

mit Schwerpunkt Hinzurechnungsbesteuerung (§§ 7-14 u. 20 AStG) infolge des ATAD-Umsetzungsgesetzes

Inhalte:

  • Überblick über die Funktionsweise der Hinzurechnungsbesteuerung nach bestehendem Recht
  • Vorstellung aktueller Rechtsprechung

    • Substanzanforderungen beim Motivtest
    • Hinzurechnungsbesteuerung und Kapitalverkehrsfreiheit
    • Gewerbesteuerpflicht des Hinzurechnungsbetrags

  • Diskussion von Beispielsfällen
  • Reformbedarf aufgrund der ATAD-Richtlinie
  • Synoptische Gegenüberstellung von Alt- und Neufassung (Entwurf oder Gesetz falls verfügbar)
  • Besprechung der wesentlichen inhaltlichen und systematischen Änderungen

    • Beteiligungsvoraussetzungen
    • Aktivitätskatalog
    • Motivtest
    • Besteuerung nachgeschalteter Zwischengesellschaften
    • Ermittlung des Hinzurechnungsbetrags

Lernziele:

  • Wiederauffrischung der Kenntnisse zur Hinzurechnungsbesteuerung (ideal für Fachberater)
  • Sicherheit bei der Rechtsanwendung durch Praxisfälle
  • Profitieren von aktueller Rechtsprechung
  • Kenntnis der (geplanten) Rechtsänderungen

Termin: Freitag, 29. Mai 2020 von 13.30-19.00 Uhr(5 Zeitstunden)
Teilnahmeentgelt:  350 € / 300 € Alumni (inkl. Seminarunterlagen, Pausenkaffee)
Ort: WWU Weiterbildung, Königsstraße 47, 48143 Münster
Dozent:StB Sven Meyer,  (Ernst & Young GmbH, Düsseldorf)
Freie Plätze: 12

Für diese Veranstaltung wird Ihnen ein Umfang von 5 Zeitstunden gemäß § 9 der Fachberaterordnung (FBO) anerkannt. Die Teilnehmenden erhalten im Anschluss eine entsprechende Bescheinigung zur Vorlage bei der Steuerberaterkammer.

Die Fortbildung ist auch offen für Steuerberater/innen ohne Fachberaterqualifikation sowie Fachanwälte für Steuerrecht. Das Internationale Steuerrecht sollte zum Tagesgeschäft gehören.

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden es per E-Mail, Fax oder Post an uns zurück.

Alle aktuellen Termine als PDF!