Neuerung im AStG betreffend die Ver­rechnungs­preise

Agendapunkte

  • Neue Anwendungsvorschriften betreffend den Fremdvergleichsgrundsatz
  • Anpassung der Verrechnungspreisgestaltung im Zusammenhang mit immateriellen Wirtschaftsgütern an OECD-BEPS Standards
  • Neuausrichtung der Verrechnungspreisregeln für gruppeninterne Finanzierungstransaktionen
  • Änderungen bei der Dokumentation und Konkretisierung der Regeln für Vorabverständigungsverfahren (APAs)

Termin: Freitag, 06. November 2020 von 13.30-19.00 Uhr (5 Zeitstunden)
Teilnahmeentgelt:  350 € / 300 € Alumni (inkl. Seminarunterlagen, Pausenkaffee)
Ort: WWU Weiterbildung, Königsstraße 47, 48143 Münster
Dozent:StB Michael Dworaczek, (Ernst & Young GmbH, Düsseldorf)
Freie Plätze: 12

Die Fortbildung ist auch offen für Steuerberater/innen ohne Fachberaterqualifikation sowie Fachanwälte für Steuerrecht. Das Internationale Steuerrecht sollte zum Tagesgeschäft gehören.

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und senden es per E-Mail, Fax oder Post an uns zurück.