Stiftungswesen für Banker:innen

Stiftungswesen für Banker:innen

Stiftungen beraten

Grundlagen und Motivation des Stiftungswesen für Mitarbeitende von Finanzdienstleistung

Termin: 01.-02.09.2022 (Teil 1) & 17.-18.10.2022 (Teil 2)
Ort: WWU Weiterbildung gGmbH, Königsstraße 47, 48143 Münster
Teilnahmeentgelt: 1.800,- €
Dozenten: Dr. Rupert Graf Strachwitz & Michael Alberg-Seberich

Anmeldung

Finanzinstitute verstehen sich als Ansprechpartner in allen Vermögensangelegenheiten. Daher wenden sich viele Kundinnen und Kunden auch dann an ihre Bank, wenn es um das Thema Stiften und Spenden geht. Noch vor 10 Jahren war guter Rat relativ einfach. Zwei Typen von Stiftung standen zur Wahl. Heute ist das völlig anders!

Philanthrop oder Philanthropin zu sein, wirklich Gutes zu bewirken, ist heute auf vielerlei Arten möglich. Welche das Instrument der Wahl ist, welche vor späteren Enttäuschungen bewahrt, welche einer Person oder Familie gemäß ist, welche Spaß macht und effektiv ist, ist nicht auf den ersten Blick erkennbar. Die Entscheidung und Umsetzung bedürfen genauer Vorbereitung und professioneller Begleitung. Damit sind Kundenbetreuerinnen und -betreuer häufig überfordert. Aber sie sollten in der Lage sein, gute Erstgespräche zu führen und weiterzuhelfen.

Hier setzt das Fortbildungsangebot an, das von der Maecenata Stiftung und der Beratungsorganisation Wider Sense in Zusammenarbeit mit der WWU Weiterbildung entwickelt wurde. Aufbauend auf jahrzehntelanger Erfahrung mit Stiftungen und dem gemeinnützigen Bereich sowie mit der Durchführung von Weiterbildungsveranstaltungen, bieten wir einen 4-tägigen Lehrgang an, der Grundzüge des klassischen Stiftungswesens ebenso vermittelt wie alternative Möglichkeiten, Trends in der Philanthropie und der Verbindung der Philanthropie zu den Idealen und Interessen der Kundinnen und Kunden.

Der Lehrgang umfasst 4 Tage (4 x 8 Unterrichtseinheiten) und wird in 2 Abschnitten von je 2 Tagen (ganztags) in Münster durchgeführt.

Inhalte:

  • Einführung in die Philanthropie und das Stiftungswesen 
  • Motivationen des Gebens 
  • Optionen der Umsetzung von Philanthropie
  • Beratungstools 
  • Philanthropie und Familiendynamik
  • Methoden und Arten des Förderns

Zielgruppe:

Das offene Angebot richtet sich in erster Linie an Mitarbeitende in Finanzdienstleistungsunternehmen im deutschsprachigen Raum, die unmittelbaren Kundenkontakt haben, steht aber darüber hinaus jedermann offen. (Geschlossene Sonderlehrgänge für Mitarbeitende eines einzelnen Instituts sind möglich.)

Ziele:

  • Im Kundenkontakt zum Thema Philanthropie/Spenden/Stiften sprechfähig zu sein, 
  • eine qualifizierte Erstberatung durchzuführen,
  • bei der Auswahl qualifizierter Partner für die weitere Beratung behilflich zu sein.

Dozenten:

Dr. Rupert Graf Strachwitz: Direktor des Maecenata Instituts für Philanthropie und Zivilgesellschaft, Berlin.

Michael Alberg-Seberich: Managing Direktor der Wider Sense GmbH und der Wider Sense TraFo gGmbH, Berlin.

Das Seminar ist eine Kooperation der WWU Weiterbildung gemeinnützige GmbH mit der Maecenata Stiftung Berlin und der Beratungsgesellschaft Wider Sense GmbH, Berlin. Bei erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat der WWU Weiterbildung.

In Kooperation mit