Zertifikatslehrgang Lernen und Bewegung

Zertifikatslehrgang Lernen und Bewegung

Inhalte

Die positive Auswirkung von Bewegung auf die kognitive Leistungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen wird heutzutage bereits durch eine Vielzahl von Forschungsbefunden empirisch untermauert. Dennoch finden diese Erkenntnisse nur selten Einzug in die Schulpraxis und werden kaum im Schulalltag umgesetzt. Aus diesem Grund soll der Zertifikatslehrgang den Teilnehmenden ein großes Repertoire an theoretischen und praktischen Inhalten zum Thema "Lernen und Bewegung" sowohl im Unterrichtsfach Sport als auch in anderen Fächern eröffnen. Während zunächst der Zusammenhang zwischen individueller Lernförderung und Bewegung, Spiel und Sport erläutert wird, sollen in einem weiteren Schritt Umsetzungsmöglichkeiten zur Lernförderung durch Bewegung erprobt werden. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Förderung der exekutiven Funktionen, also übergeordneter kognitiver Kontrollprozesse, durch die die schulischen Leistungen von Schülerinnen und Schülern verbessert werden können. Der gezielte Einsatz von Bewegungsspielen und Übungen in diesem Bereich steht daher im Mittelpunkt des Lehrgangs.

Modul 1 (8 Ust.)

  • Einblick in die bewegungsbasierte Förderpraxis
  • Grundlagen zum Zusammenhang von Bewegung und Lernen
  • Bewegung als Medium kognitiver Förderung
  • "Bewegung und Lernen" als Unterrichtsentwicklungsthema
  • Vorbesprechung von Praxisphase I

Modul 2 (8 Ust.)

  • Allgemeine Förderung vs. Individuelle Förderung
  • Individualisierung lernförderlicher Übungen im Sportunterricht
  • Kompatibilität lernförderlicher Übungen mit fachlichen Sportunterrichtsinhalten
  • Reflexion von Praxisphase I
  • Besprechung von Praxisphase II

Modul 3 (Ust)

  • "Bewegung und Lernen" als Schul(sport)entwicklungsthema
  • Integration lernförderlicher Bewegungsaktivitäten in den Unterricht verschiedener Fächer und in den außerunterrichtlichen Schulsport
  • Reflexion von Praxisphase II

Module 4 und 5 (je 8 Ust)

Zwei 1-tägige Wahlmodule aus unseren Fortbildungsseminarprogramm Bewegung und Lernen

Zielgruppe

Lehrer/-innen aller Schulformen und Fachdisziplinen

Aufbau

  • Drei 1-tägige Module Grundlagenmodule und zwei Vertiefungsmodule je acht Unterrichtsstunden (je 45 Minuten)
  • Zwei Praxisphasen (Arbeitsaufwand: je vier Unterrichtsstunden inkl. Vor- und Nachbereitung) mit schriftlicher Dokumentation
  • Prüfungskolloquium, in dem die Teilnehmenden ein selbst erstelltes Thesenpapier vorstellen

Abschluss

Hochschulzertifikat der Westfälischen Wilhelms-Universität (im Umfang von 6 ECTS). Weitere Details finden Sie in unserer Prüfungsordnung.

Teilnahmeentgelt

450 €

Ort

Die Veranstaltungen finden in den Räumlichkeiten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster statt. Für Teilnehmer/-innen, die von außerhalb anreisen und eine Unterkunft benötigen, bietet die Stadt Münster eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten in allen Preisklassen: vom Jugendgästehaus am attraktiven Aasee bis hin zum anspruchsvollen Designhotel.  Eine Übersicht über die Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der Stadt Münster. Bei vielen Unterkünften erhält die Westfälische Wilhelms-Universität Vergünstigungen und Rabatte, die auch von unseren Teilnehmer/-innen in Anspruch genommen werden können.

Dozentinnen & Dozenten

Katharina Ludwig (Lehrgangsleitung), Universität Münster
Kathrin Aschebrock (Lehrgangsleitung) Universität Münster
Prof. Dr. Nils Neuber, Universität Münster
Dr. Karin Eckenbach, Universität Münster

Termine

N.N., der Zertifikatslehrgang wird voraussichtlich im Frühjahr 2019 wieder angeboten. Eine unverbindliche Vormerkung ist schon jetzt möglich.

Zur unverbindlichen Vormerkung